Einsatzberichte aus Marburg

Einsatz Marburg - Einsatzberichte aus Marburg

POL – Traktorfahrer flüchtet – Festnahme – Drei Leichtverletzte

Marburg-Cyriaxweimar: Vergeblich versuchte sich einDSC_3765
alkoholisierter Traktorfahrer am Dienstagmittag, 16. September einer
Polizeikontrolle zu entziehen. Der Fahrer sowie die beiden
eingesetzten Beamten erlitten bei der Aktion leichte Verletzungen.
Weder Blaulicht, Martinshorn, noch ein Ausbremsmanöver beindruckten
einen 58-jährigen Landwirt gegen 12.40 Uhr in der Cyriaxstraße. Der
stark alkoholisierte Mann fuhr einfach weiter in ein Feld und blieb
dort kurz stehen. Dann gab der Fahrer wieder Gas, nun allerdings in
Begleitung der beiden Beamten auf dem Traktor. Nach mehreren Runden Weiterlesen

POL – Polizei leitet Ermittlungen nach Hundebiss ein

kako-kUpbXjTwdBrwkTBMCölbe: Nach einem Hundebiss in der Feldgemarkung Cölbe, in Nähe
des Hundeplatzes, ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger
Körperverletzung und sucht nach Zeugen. Nach Angaben des 62-jährigen Opfers handelte es sich bei dem freilaufenden Vierbeiner vermutlich um einen Schäferhund. Der biss dem Radfahrer am Sonntag, 14. September, 13 Uhr in den linken Fuß. Wie berichtet wurde, nannte die
mutmaßliche Hundehalterin auf Nachfrage nicht ihren Namen. Die Frau
ist etwa 26 bis 30 Jahre alt, 160 cm groß und hat glatte, kopflange Weiterlesen

Feu – Kind klemmt fest

Der Einsatz ist nicht mehr aktuell, aber dennoch erwähnenswert. Wer denkt, dass die Feuerwehr nur Brände löscht, der irrt! Am 06.September brannte zuerst ein Reifen eines Spielgerätes und am 10.September kam die Meldung herein, dass ein Kind zwischen 2 Bäumen eingeklemmt wäre. Bei letzterer Meldung war kein Einsatz für die freiwillige Feuerwehr Wehrda erforderlich.

Schmorgeruch über dem Richtsberg

DSC_1290Seit einigen Monaten taucht er immer wieder auf. Ein Schmorgeruch, ähnlich eines Kabelbrandes am Richtsberg. Dieser Plastik-Brand Geruch setzt sich in den Nasen fest und kann von Kopfschmerzen, bis hin zu Übelkeit auslösen. Die Feuerwehr Marburg war deswegen schon mehrmals vor Ort und konnte nie eine Feststellung machen. Der Ortsbeirat Richtsberg und das Ordnungsamt haben inzwischen Kenntnis über diesen Fall und untersuchen derzeit die Ursache. Sollten sie Hinweise zu dem Verursacher haben, so wenden sie sich bitte an das Ordnungsamt, unsere Redaktion oder Weiterlesen